20.09.2014
Eine Publikation der Primus Verlag AG
 

12.11.2012

Swiss verstärkt Position in der Westschweiz

Swiss soll in Genf eine eigene Crew-Basis erhalten und mit dem Aufbau eines unabhängigen Führungsteams am Flughafen gestärkt werden.

Swiss sieht am Standort Genf nachhaltige Neuerungen in der Organisation und der Marktbearbeitung vor, um das Angebot an die lokalen Bedürfnisse anzupassen. Dafür soll eine eigene Crew-Basis in Genf aufgebaut werden, die rund 160 Cabin Crew Mitglieder und 90 Piloten umfassen wird. Gleichzeitig will Swiss die individuelle Steuerung und Ausrichtung in Genf mit dem Aufbau eines unabhängigen Führungsteams am Flughafen in Genf stärken. Dieses entscheidet im Wesentlichen über das Angebot und die Marktbearbeitung vor Ort.

Mit zusätzlichen Angeboten, die auf den Westschweizer Markt zugeschnitten sind, werde Swiss künftig die Service-Palette für ihre Flüge ab Genf gezielt ausbauen, teilt die Airline mit. So etwa mit dem Ende August lancierten «one way fare»-Angebot oder mit neuen Kundenservices wie dem Gepäck-Abholdienst. Die Aktivitäten auf den Online-Vertriebskanälen sollen noch verstärkt und entsprechend lokaler Nachfrage gesteuert werden.

Dabei hält Swiss auch künftig am All-Inclusive-Angebot fest – «Preisschlachten» sollen laut CEO Harry Hohmeister nicht ausgetragen werden. Beim Destinations-Portfolio wird die Airline künftig vermehrt saisonale Angebote lancieren. Erste Anpassungen werden im Sommerflugplan 2013 eingeführt. So werden Frequenzen nach gewissen Destinationen verringert, wie zum Beispiel einer von zwei täglichen Flügen nach Athen gestrichen. Dafür werden Frequenzen an Destinationen wie Malaga oder Palma de Mallorca erhöht, sowie die Ferien-Destinationen Olbia und Catania neu in den Flugplan aufgenommen. Ausserdem soll eine spezifische Flotte für Genf eingeführt werden. Mit der Einflottung der neu entwickelten Bombardier C-Series bei Swiss ab 2014 wird Genf sukzessive mit den Fliegern der neusten Generation bedient.

Auf der gesamten Website suchen nach:
 
Jetzt und hier die tagesaktuellen touristischen News abonnieren.
Besuchen Sie den grössten Stellenmarkt der Reisebranche.

Media Info